Grau ist alle Theorie...

Deshalb finden Sie auf dieser Seite einige Beispiele für unterschiedliche Berufsgruppen, die sich in den letzten Jahren vermehrt für ein Studium ohne Abitur interessiert haben.

 

Studienwunsch Jura

Ein gutes Beispiel, wie das Studium ohne Abitur gelingen kann, findet sich in dem Fachbereich Rechtswissenschaft. Viele Rechtsanwalts- und Notargehilf/innen interessieren sich für den beruflichen Aufstieg. Nach mehrjähriger Berufserfahrung und etlichen Fortbildungen konkretisiert sich ihr Wunsch nach einem Studium. 

Abhängig von den persönlichen Voraussetzungen gibt es unterschiedliche Wege zum Studium. Wer bereits eine anerkannte Fortbildung absolviert hat - zum Beispiel zur Rechtsfachwirtin bzw. zum Rechtsfachwirt, hat vielleicht schon die allgemeine Hochschulreife "in der Tasche" und kann sich ohne Umwege um einen Studienplatz bewerben. Aber auch ohne eine anerkannte Fortbildung gibt es die Möglichkeit über Einstufungsprüfung oder Probestudium zum Studienplatz zu kommen. Die individuelle Beratung an der Uni zeigt die entsprechenden Wege auf.

 

Studienwunsch Psychologie

Ein häufig geäußerter Studienwunsch ist der nach dem Fach Psychologie. Zum Beispiel sind es häufig Erzieher/innen, die in integrativen Kindergärten arbeiten, bereits eine Vielzahl entsprechender spezieller Fortbildungen besucht haben und neugierig geworden sind auf das Fach und das Lernen. Oder es sind Menschen, die aus ihrer eigenen Geschichte heraus mit der Psychologie in Kontakt gekommen sind und die aus diesem Grund an einem Psychologie-Studium interessiert sind.

Allerdings ist das Fach Psychologie allgemein stark nachgefragt und daher zulassungsbeschränkt. Nähere Informationen erhalten Interessierte bei der Zentralen Studienberatung der Universität Bremen. Die Kontaktdaten finden Sie unter Kontakt & Beratung.

 

Studienwunsch BWL

Viele Berufstätige mit einer kaufmännischen Ausbildung stellen nach einigen Jahren der Berufstätigkeit fest, dass Ihnen ohne ein Studium viele Aufstiegschancen verbaut sind. So entsteht häufig der Wunsch, BWL zu studieren. Unter Qualifikationen anerkennen finden Sie Wege, wie Sie Ihre berufliche Erfahrung nutzen können, um schneller an ihr Ziel zu gelangen.

 

Studienwunsch Lehramt

Lehrerin oder Lehrer zu werden, diesen Berufswunsch hören wir häufig von zwei unterschiedlichen Berufsgruppen. Dies sind zum einen Menschen aus handwerklichen Berufen, die Berufsschullehrer/in werden möchten. Aber auch viele Erzieher/innen interessieren sich für das Lehramt an Grundschulen. Über die unterschiedlichen Zugangswege informiert die Zentrale Studienberatung (siehe Kontakt & Beratung).