"Therapiewissenschaften"

Dualer Bachelor-Studiengang

Gesundheitsfachberufe sollen künftig vermehrt an Hochschulen ausgebildet werden. Der duale Bachelor-Studiengang "Therapiewissenschaften" verbindet die dreijährige Fachschulausbildung der Kooperationspartner mit einer anderthalbjährigen Hochschulausbildung.

Projektziele

Die Akademisierung der Gesundheitsfachberufe ist erforderlich, weil von den Fachkräften in Zukunft komplexere Tätigkeiten ausgeführt werden als heute und auch in einem gewissen Umfang bisher von Ärzten wahrgenommene Aufgaben übernommen werden sollen. Dafür müssen die Angehörigen der Gesundheitsfachberufe befähigt werden, ihr Handeln anhand wissenschaftlicher Erkenntnisse zu reflektieren und die zur Verfügung stehenden Versorgungsmöglichkeiten kritisch auf ihre Evidenzbasierung zu überprüfen.

Ziel des Projekts ist es, Absolvent/innen der bei einem der Kooperationspartner abgeschlossenen fachpraktischen Ausbildung (Logopädie oder Physiotherapie) in einem dreisemestrigen Studium den Bachelor-Abschluss (B. Sc.) zu ermöglichen.

Erster Studienbeginn ist zum Wintersemester 2014 / 2015 geplant.

Zielgruppen / Zulassungsvoraussetzungen

  • Allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife oder Einstufungsprüfung/Sonderzulassung
  • Erfolgreich abgeschlossene fachpraktische Ausbildung (in Physiotherapie oder Logopädie) bei einem der Kooperationspartner
  • Äquivalenzprüfung der Kompetenznachweise

Verantwortliche Hochschulen und Partner

  • Hochschule Bremen
  • Bremer Heimstiftung
  • Fachschule für Logopädie, Wirtschafts- und Sozialakademie der Arbeitnehmerkammer Bremen

Kontakt

Hochschule Bremen
Fakultät 3

Prof. Dr. Heinz Janßen
eMail: heinz.janssen@hs-bremen.de

Dr. Gabriele Witter
eMail: gabriele.witter@hs-bremen.de